Die Sieger des Abendschwingets

Seit 1998 führt der Schwingklub Trub in der Regel jedes Jahr den Abend- und Buebeschwinget beim Schulhaus Fankhaus durch.

Die Infrastruktur bei der ersten Austragung war noch recht bescheiden. Auf dem Schulhausrasen wurden zwei Schwingplätze eingerichtet und die zwei Fussballtore sowie eine Plane ergaben die Festwirtschaft. Doch rasch wuchs der Anlass. 2000 besorgte sich der Klub für das Abend- und Buebeschwinget ein eigenes Festzelt, 2005 schaffte der Klub zudem eine eigene Hangtribüne an.

Der Abend- und Buebeschwinget in Fankhaus ist beliebt – bei den Schwingern ebenso wie beim Publikum. Der bisherige Zuschauerrekord stammt aus dem Jahr 2018, als 1200 Leute den Festplatz säumten. Den Schlussgang bestritten in jenem Jahr Schwingerkönig Kilian Wenger und der spätere Festsieger Simon Anderegg.

Rekordsieger des Abendschwingets sind übrigens Christian Bürki sowie Matthias Siegenthaler mit je vier Triumphen. Lokalmatador Siegenthaler gewann den Anlass von 2009 bis 2012 sogar vier Mal in Serie.

JahrSieger Abendschwinget
1998Franz Schlüchter
1999Franz Schlüchter
2000Bernhard Wüthrich
2001Bernhard Wüthrich
2002Christian Bürki
2003Christian Bürki
2004Thomas Zaugg
2005Christian Bürki
2006Christian Bürki
2007Beat Salzmann
2008Heinz Habegger
2009Matthias Siegenthaler
2010Matthias Siegenthaler
2011Matthias Siegenthaler
2012Matthias Siegenthaler
2014Willy Graber
2015Thomas Zaugg
2016Thomas Zaugg
2017Michael Scheuner
2018Simon Anderegg
2019Michael Wiget
2022Ronny Schöpfer (1a),
Noah Schaller (1b)
2023Ruedi Roschi